Berechnung von Behältern nach neueren analytischen und by Dr.-Ing. Theodor Pöschl (auth.), Dr.-Ing. Theodor Pöschl,

By Dr.-Ing. Theodor Pöschl (auth.), Dr.-Ing. Theodor Pöschl, Dr.-Ing. Karl v. Terzaghi (eds.)

Show description

Read or Download Berechnung von Behältern nach neueren analytischen und graphischen Methoden: Für Studierende und Ingenieure und zum Gebrauche im Konstruktionsbureau PDF

Best german_13 books

Dispersionen synthetischer Hochpolymerer: Teil I Eigenschaften, Herstellung und Prüfung

Der vorliegende Teil1 des Buches uber die wassrigen Dispersionen synthetischer Hochpolymerer handelt uber ihre allgemeinen Eigenschaften, die Herstellung der technisch wichtigen Dispersionen und die Prufung ihrer allgemeinen Eigenschaften. Er soll den an Kunststoffdispersionen interessierten Chemikern, Chemieingenieu ren und Chemiestudierenden einen allgemeinen Uberblick geben uber die Kolloid chemie und die Kolloidphysik der wassrigen Dispersionen der synthetischen Hoch polymeren, uber die fur ihre Herstellung, Handhabung und Prufung erforderlichen Massnahmen und Einrichtungen verfahrenstechnischer und sicherheitstechnischer einschliesslich gewerbehygienischer artwork.

Additional info for Berechnung von Behältern nach neueren analytischen und graphischen Methoden: Für Studierende und Ingenieure und zum Gebrauche im Konstruktionsbureau

Sample text

Annaherung erhaltenen Resultate, die in den weitaus meisten Fallen geniigen worden; fiir gro13ere Werte (x > etwa 100) ist diese dritte Annaherung un bedingt erforderlich. 3. Annaherung. - 34 +a ~ + 3l 1;4 ) + 3~ 5 ) + a wa" = 4 a1 ~2 + 12 a 2 ( - 4 ~2 + 5 ~3) 2 (~- 41; 4 + 2a 3 3 (~ 4 - 2 ~ 5 +~ ) + 15 ~ 4) (6 ~ 2 - 20 ~ 3 Bercchnen wir die Koeffizient wir zur Abkiirzung : ai 6 • 78) auf dicselbe Weise und setzen Methode des Verfassers nach W. Ritz. 28 0( 8 =- 0(12 =5 Ot; = 264 + 117 11 22 5 8 + 40( + 43 35 + - _i_ 0(33 - 24 0(2 7 48 + 0(3' 54 8 + -7- 0( + - 7-0(2 + 3 35 7 8 3 0( = -+ 13 105 7 0(23 - - 35 + Ot; + ~ 0( + 4 7 2 4 0( + 0(2 7 0(3, Ot;a ' +- 2 0(3 9 ' 22 2 + 32 0(3 + 7 0( 33 ' ~ + ~ 2 + ~ 0(3 7 0( 231 0( 66 ' 24 7 0( .

Wahlt man als MaG fiir die Wasserdriicke die Tiefe unter a a 1 und tragt die Wasserdrticke in diesem MaJ3stab senkrecht zu a b auf, so erhalt man als Diagramm der Wasserdrticke ein gleichschenklig-rechtwinkliges Dreieck, das ,Wasserdruckdreieck" a b b'. Nun denke man sich die Behalterwand aufgelOst in vertikale Stabelemente (entsprechend den Erzeugenden) und in horizontale Ringelemente (entsprechend den Schnitten senkrecht zur Zylinderachse). Dieses System von gekreuzten Staben werde durch den Wasserdruck belastet.

__ " 4\ "'3 3"';' a (1 - = 1 1 w 1" Der Wert von 75) wird damit: At=[(~+ 4ot + 2741X2 +()(a) + xi 52 ( 405 8 + 315ot )] . 76) l ? Ial; bildct man nun und sctzt zur Abkiirzung: -85 + 4 IX + -247 ot2 + cx3 = (1 + cx)2 (:;5 + 3~5cx) so erhalt man mit Bezug auf 74) (l a1 A 18 = 1Xn, ~11> + cx)3 . 77) (otu + x ~ 11 ) Wir geben nun die bei der 3. Annaherung erhaltenen Resultate, die in den weitaus meisten Fallen geniigen worden; fiir gro13ere Werte (x > etwa 100) ist diese dritte Annaherung un bedingt erforderlich.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 47 votes