Beteiligungskapital in der Unternehmensfinanzierung: by Franz Pleschak (auth.), Maja Berrios Amador, Karl Lohmann,

By Franz Pleschak (auth.), Maja Berrios Amador, Karl Lohmann, Franz Pleschak (eds.)

Show description

Read or Download Beteiligungskapital in der Unternehmensfinanzierung: Grundfragen — Konzepte — Erfahrungen PDF

Similar german_13 books

Dispersionen synthetischer Hochpolymerer: Teil I Eigenschaften, Herstellung und Prüfung

Der vorliegende Teil1 des Buches uber die wassrigen Dispersionen synthetischer Hochpolymerer handelt uber ihre allgemeinen Eigenschaften, die Herstellung der technisch wichtigen Dispersionen und die Prufung ihrer allgemeinen Eigenschaften. Er soll den an Kunststoffdispersionen interessierten Chemikern, Chemieingenieu ren und Chemiestudierenden einen allgemeinen Uberblick geben uber die Kolloid chemie und die Kolloidphysik der wassrigen Dispersionen der synthetischen Hoch polymeren, uber die fur ihre Herstellung, Handhabung und Prufung erforderlichen Massnahmen und Einrichtungen verfahrenstechnischer und sicherheitstechnischer einschliesslich gewerbehygienischer paintings.

Additional resources for Beteiligungskapital in der Unternehmensfinanzierung: Grundfragen — Konzepte — Erfahrungen

Sample text

4 Einflu8 nationaler Regulierungssysteme auf die evolutorische Dynamik des VC-Markts Das nationale VC-System ist keineswegs nur die Resultante spontan wirkender Marktprozesse. Funktionierende Markte auf Absatz-, Faktor- und Kapitalseite mtissen sich erst herausbilden und durch einen dafUr geeigneten Ordnungsrahmen abgesteckt und untersttitzt werden. Hochentwicke1te Venture-Capital-Systeme verdanken ihre Existenz und Wirkungsweise in hohem MaBe weitsichtigen Entscheidungen im Bereich der Gesetzgebung, der Regulierung und der nationalen Forderung.

1m Bereich der Venture-Capital-Finanzierung willden wir Deutschland daher eher als "aufstreben- 30 Gerybadze des Schwellenland mit hohem Potential" ansehen. Bestimmte Krafte weisen in Richtung auf nachhaItiges Wachs tum. G1eichzeitig wirken manche politisch regulativen Rahmenbedingungen und vorhandene Marktstrukturen noch immer bremsend und retardierend. Der folgende Beitrag zielt darauf ab, die wesentlichen Krafte evolutorischer Dynamik und die Voraussetzungen fiir nachhaItiges Wachstum eines effektiven nationalen Venture-Capital-Systems herauszuarbeiten.

Chrichtentechnik 7% 8ektrotechnik 7% tv'aschinenbau 16% Abbildung 2: HolzlPapier 7% 9% Struktur der Investitionen nach Branchen in Deutschland im lahr 1997 Deutlich wird, daB in den USA schwerpunktmaBig in den Bereichen Computer (im wesentlichen Software), Communications sowie Life Science (MedicallHealth & Biotechnology) investiert wird. In Deutschland sind die Investments sHirker gestreut, der Schwerpunkt liegt hier im Bereich Maschinenbau. Venture Capitalisten wird haufig nachgesagt, daB sie in gute Leute und in gute Ideen investieren.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 20 votes