Forschungspolitik und gesellschaftliche Planung by Reinhard Hujer

By Reinhard Hujer

1. Prioritdten der staatlichen Forschungspolitik - Problemstellung und Beurleiitmgskrilerien I Vgl. G. Grossner, Das Fiasko der Forschungsplanung, in: Zeit. Nr. 5,4. Fcbruar 1972. S. four. 2 Ders .. a.a.O .. S. four. three Ders., a.a.O .. S. four. four U. Rodel, Forschungsprioritiitcn und technologische Entwicklung. Frankfurt / major 1972. S. nine 2. Forschungsplanung im gesellschaftlichen Entwicklungsprozej3 Vgl. J. Hirsch, Wissenschaftlich-technischer Fortschritt und politisches Systcm. Frank furt / M. 1970, S. sixty five. 2 Vgl. 1. Hirsch, a.a.O., S. sixty six f. three VgL Bombach, G., Wirtschaftswachstum, in: HdSW. Bd. 12, S. 769; H. Geyer, Einfache Modelle des volkswirtschaftlichen Prozesscs als Regclkrcis, in: H. Geyer. W. Oppelt (Hrsg.), Volkswirtschaftliche Regelungsvorgange, Mtinchen 1957. S. 36 ff. four Vgl. G. Kade, D. Ipsen, R. Hujer, Modellanalyse okonomischer Systeme, in: Jahrbticher flir Nationalokonomic und Statistik, Bd. 182, Heft I, 1968, S. 23. five Vgl. R. Harrod, An Essay in Dynamic conception, in: fiscal magazine, Vol. forty nine. 1939, S. 14 ff: ders., in the direction of a Dynamic Economics, London 1948. 6 Vgl. E. D. Domar, Capital enlargement, development cost and Employment. in: Econometrica. Vol. 14, 1946, S. 137 ff. 7 Eine detaiIlierte Untersuchung tiber die unterschiedlichcn Strukturcn der Modelle von Harrod und Domar bringt W. van Rijckeghem, The constitution of a few Macro-Economic progress types - A comparability. in: Weltwirtschaftlichcs Archiv, Bd. ninety one. 1963, S. eighty five ff. eight Vgl. R. G. D. Allen, Mathematical Economics, 2d ed., London 1965, S. 282 ff.

Show description

Metallorganische Synthesen heterocyclischer Systeme: by Thomas Kauffmann

By Thomas Kauffmann

2. Seitenkettencyclisierung an Heteroarenen liber HeteroK arin-Zwischenstufen fifty five 2.1 tiber 3,4-Dehydropyridin-Derivate fifty five 2.2 Versuche an Imidazol-Derivaten fifty nine 2.3 Versuche an Pyrazol-Derivaten sixty two three. Cycloadditionsreaktionen mit Arinen sixty four sixty eight Teil D: Literatur sixty nine 11:: _==1:1:11: - three - Teil A: Pollarene [1] ===-===== 1. Einleitung Aromatische Ringsysteme konnen, wie die in der Literatur beschriebenen Verbindungen 2 [2] und [3] zeigen, uber Einfachbindungen zu langeren Ketten oder Makrocyclen ver= knupft seine Fur Verbindungen des Typs 2 und 2 haben wir die allgemeinen Bezeichnungen Polyarene [4] bzw. Cyclo: polyarene [5] vorgeschlagen, da die IUPAC-Nomenklatur (Regel A-51 [6]) nur die ganz unspezifische und fur zu. sammengesetzte Namen ungunstige allgemeine Bezeichnung "Ringensembles" (angelsachsisch: ring assemblies) an .. bietct (vgl. 2.). 2 Fur die Synthese von Polyarenen und Cyclopolyarenen gibt es zwei grundsatzlich verschiedene Verfahren, namlich a) Ringverknupfende Synthesen b) Ringbildende Synthesen In der vorliegenden Arbeit werden ausschliefilich Synthesen des ersten Typs beschrieben. Ringbildende Polyaren-Synthe= sen - die formulierte Synthese von 2 ist ein Beispiel [7] - haben in letzter Zeit in der makromolekularen Chemie ("Ringbildende Polymerisationen" [8]) Bedeutung erlangt, da so zugangliche Polymere hohe thermische Stabilitat be: sitzen. fl T - - four - Als Methode fur die Verknupfung aromatischer Systeme zu Polyarenen stand bis vor kurzem die Ullmann-Reaktion [9], die Umsetzung von Organolithiumverbindungen (oder Organo:: magnesiumhalogeniden) mit Kupferhalogeniden (oxidative Kupplung) [10] sowie die Kupplung von Arylkupferverbindun gen mit Arylhalogeniden [11] im Vordergrund. Eine gewisse Bedeutung erlangte auch die Dimroth-Reaktion [12].

Show description

Totales Cash-flow-System und Finanzflußverfahren: by Helmut Neubert

By Helmut Neubert

Die Anregungen zu dieser Arbeit erhielt ich aus uber 30jahriger Tatigkeit als Priifer, Gutachter und Berater auf wirtschaftlichem Gebiet. Nach einigen Praxisjahren gab mein verehrter Lehrer, Herr Professor Dr. Dr. h. c. multo Erich Kosiol, mir als Lehr stuhlassistent an der Freien Universitat Berlin Gelegenheit zu intensiver Beschaftigung mit betriebswirtschaftlichen Fragen, insbesondere mit der exakten Gedankenfuhrung der pagatorischen Bilanztheorie. Dieses zahlungsorientierte Denkgebaude befruchtete nicht nur die spatere praktische Arbeit, sondern bildete auch das theoretische Funda ment der AktionsmodeUe. Die Anforderungen der Praxis losten aber auch gewisse Vorbehalte aus: Die relativ junge Betriebswirtschaftslehre hat sich explosionsartig ent wickelt, Neuland entdeckt und erforscht, immer spezieUere Gebiete durchleuchtet, dar uber aber die Zusammenschau offenbar vernachlassigt. Das konventionelle Rechnungs wesen ist unhandlich fur Planungszwecke und unergiebig fur finanzieUe Oberlegungen und andere wichtige Aufgaben, wie Kooperation, Unternehmensbewertung und Auf zeigen oder gar gezielte Durchfiihrung von strukturandernden Vorgangen. Hier fehl ten lange Zeit geeignete Ansatze aus ganzheitlicher, ablauforientierter Sicht, die dem unternehmerischen Denken in Zusammenhangen entsprechen, einer Betrachtungsweise, die auch zur wirksamen Nutzung von EDV-Anlagen notwendig ist, wenn deren Ein satz nicht auf die Bearbeitung von betrieblichen Teilbereichen beschrankt bleiben solI. Der Umfang der Forschungsarbeit und die Entwick1ung von EDV-Programmen fur ein grundsatzlich neues Projekt haben aUe Mitwirkenden ungewohnlich belastet. Herzlich gedankt sei den treuen Mitarbeitern fur ihren Einsatz, vielen fachlich Ver bundenen fUr Rat und produktive Kritik sowie aufgesch10ssenen Auftraggebern fur Anregungen und Unterstiitzung. Versagt blieb leider meinem 1970 so plotzIich ver storbenen MitgeseUschafter, Herrn Wirtschaftsprufer Dipl. -Kfm. H. -J.

Show description

Entfesselte Wissenschaft: Beiträge zur by Otto Wunderlich (auth.), Otto Wunderlich (eds.)

By Otto Wunderlich (auth.), Otto Wunderlich (eds.)

Inhalt
I. Veranstaltungsbericht: Deutsamkeit oder Jedermanns-Wissenschaft - Ein problem des Wissenschaftsbetriebs? / II. Beiträge zur Wissenschaftsbetriebslehre: Kontrastive Selbstdarstellung. Kompetitive Profilierung im Wissenschaftsbetrieb - Zum gegenwärtigen Stand der Sitzungsbetriebslehre - Das Rad neu erfinden. Zur wissenschaftsbetrieblichen Funktion der nachvollziehenden Erfindung - Die Zukunft für die Gegenwart nutzen. Zur gesellschaftlichen Funktion des Prognosewesens - Das Große Mysterium. Zur Rationalität von Berufungsverfahren / III. Berichte aus dem Wissenschaftsbetrieb: Das Podium, das die Welt bedeutet. Neue Entwicklungen im Kongreßbetrieb - Die Köpfe des Modigliani. Authentizität durch services - Der Aufwand heiligt die Mittel. Vorschläge zur Sanierung des Projektgewerbes - Von der inflammation zur Selbstbestätigung. Auswirkungen des Professorenrankings - Von der Fiktion zum Schein. Zum Stand der Universitätsreform / IV. Festreden: Wissenschaft als Zitat - Sprache als Identität. Laudatio anläßlich der Verleihung des Äh-Preises / V. Interview: Das Selbstverständliche verständlich machen / VI. Der Wissenschaftsdialog: Im Feld. Ein Mehrebenengespräch - Autokommunikation und Be-Sozialisierung.

Zielgruppe
Dozenten und Studenten der a) Soziologie b) Psychologie c) Sozialpsychologie d) BWL/VWL e) Arbeitswissenschaft f) Geisteswissenschaften

Show description

Neuer Staat mit alten Parteien?: Die deutschen Parteien nach by Jürgen Dittberner

By Jürgen Dittberner

Die Bonner wird zur Berliner Politik. Zu den Bundesbürgern mit westdeutschen Biographien kommen solche mit DDR-Sozialisation. foreign steht Deutschland nicht mehr unter dem direkten Einfluß der Siegermächte von 1945. Es ist eingefügt in die Europäische Union. Gegenüber Ost- und Mitteleuropa muß Deutschland seine place neu definieren. Die Globalisierung der Wirtschaft bewirkt eine soziale Krise des Landes. Schließlich ist in der Millionenstadt Berlin eine Kapitale zu entwickeln, wofür die rheinische Residenzstadt Bonn als Modell ausscheidet.
Sind die politischen Parteien gerüstet, diese Aufgaben zur Jahrtausendwende zu bewältigen? Werden sie überhaupt die wichtigsten Träger der politischen Willensbildung bleiben? Und wird sich das bewährte Bonner Parteiensystem in der Berliner Republik durchsetzen, oder kündigen der Erfolg der PDS und die gleichzeitige Krise der FDP an, daß sich ein neues approach herausbildet? Jürgen Dittberner, Politikwissenschaftler und Praktiker der Politik gleichermaßen, liefert eine gesamtheitliche Darstellung der deutschen Parteien. Er diagnostiziert ihren Zustand auf dem Weg nach Berlin, beschreibt das Innenleben der Parteien von der foundation bis zur Bundespolitik und schildert die Aktionsfelder in den Parlamenten, Verwaltungen und Regierungen.

Show description

Gabler Kompakt-Lexikon Internet: 1.400 Begriffe by Lenny Ghersi, Sue Lee, Allan Karadagi

By Lenny Ghersi, Sue Lee, Allan Karadagi

Das Gabler Kompakt-Lexikon net erklärt Ihnen kurz und verständlich die wesentlichen Begriffe der Internet-Technologie, des Internet-Marketing und des E-Commerce.

Schlagen Sie einfach nach und informieren Sie sich über
- die Geschichte des Internets
- die aktuellen Entwicklungen und Technologien des Internets sowie über
- die häufig anzutreffenden Abkürzungen, Anglizismen und Fachausdrücke des Internets.

Das Gabler Kompakt-Lexikon web ist ein ideales Nachschlagewerk für alle, die mit dem net arbeiten. Es erleichtert den conversation zwischen Marketing-Managern und Technikern, die gemeinsam an Internet-Projekten arbeiten und hilft Studenten und Agenturmitarbeitern, einen Überblick über die kontinuierlich wachsende Begriffswelt des Internets zu gewinnen.

Show description